Die Crystal Bay Beach Bungalows

Eigentlich ist das eine schöne kleine Anlage, die inmitten des Palmenwaldes hinter dem Crystal Bay Beach liegt. Nun fragt ihr euch bestimmt: „Warum eigentlich?“
Dazu dann mehr in unserem Eindruck. Nun aber erstmal zu der Roomtour zu den Crystal Bay Beach Bungalows selbst 🙂 .

Die 4 Bungalows liegen in einem sehr kleinen Dörfchen zwischen Palmen im hinteren Teil der Crystal Bay. Von hier könnt ihr in fünf Minuten den Strand erreichen.

Neben der Crytsal Bay gibt es noch einen weiterer kleiner Strand, der nahezu verlassen ist und mit einem kurzen Weg über den Berg erreicht werden kann – der Pandan Beach. Einzige Hürde: die Treppe ist nicht mehr so ganz vorhanden, sodass man am Anfang ein paar größere Schritte machen muss 😉 .

Wo findet man die Crystal Bay Beach Bungalows?

Diese kleine Bungalow-Anlage befindet sich gut versteckt in dem Wald hinter dem Crystal Bay Beach. Daneben ist gleich eine zweite, die auch dem Vermieter der Bungalows gehört. Diese wird allerdings gerade noch erweitert, sodass dort dann bald auch mehrere Bungalows zur Verfügung stehen.

Die Zufahrt ist nur vom Norden aus möglich. Wobei das letzte Stück schon keine Straße mehr, sondern nur noch eine holprige Piste ist, die in einen einfachen Weg übergeht. Also schön vorsichtig fahren 😉 . Übrigens, Google-Maps vermittelt den Eindruck, dass eine zweite Straße aus südöstlicher Richtung hierher führen würde. Diese gibt es aber nicht mehr (Wir haben im Dorf nachgefragt.). Darauf solltet ihr auch bei der Planung von Ausflügen achten, denn dadurch ist man ein ganzes Stückchen länger unterwegs.

Frühstück

Der einzige Angestellte hier kommt direkt aus dem Dorf neben der Anlage. Er macht das Frühstück und ist auch sonst für alles zuständig. Er kocht auch für euch, wenn ihr hier abends etwas essen wollt.
Das Frühstück macht er wirklich gut, es gibt frischen Saft, Kaffee oder Tee und ihr habt die Wahl zwischen Omelette, Pfannkuchen oder Rührei.
Das klingt zwar jetzt nicht spektakulär, aber für die Bedingungen, die der Angestellte zum Zubereiten hat, ist das wirklich ordentlich.

Mobilität

Wir haben uns den Roller, den man definitiv braucht, über nusa-penida.info (Betreiber ist der Besitzer von der Unterkunft) gemietet. Leider gab es hier im Vorfeld kommunikative Probleme, da dieser nicht verstehen wollte, dass wir einen Roller für x-Tage benötigen, auf seiner Seite aber nur die Anzahl an Rollern für einen Tag auswählbar ist.

Ausgemacht war im Vorfeld auch, das wir zwei Helme bekommen würden. Natürlich gab es diese dann doch nicht. Mit der Bemerkung „Hier fährt man ohne Helm“ wurden wir von besagten Vermieter (der zufälliger Weise mit uns auf dem Speedboot war) losgeschickt.
Auch dass an so einem Roller mal das eine oder andere nicht funktioniert, war uns mittlerweile nichts Neues, aber dass das Abblendlicht nicht geht, ist das schon ein erheblicher Mangel.

Naja, auf jeden Fall sind die Roller für die „Straßen“ und Wege hier nicht unbedingt die optimalste Lösung – das nächste Mal würden wir uns eine Cross-Maschine nehmen.

Das nächste Mal würden wir den Roller nicht im Voraus buchen (zumindest nicht über die selbe Seite). Aufgrund des zunehmenden Tourismus gibt es mittlerweile bestimmt auch andere Rollervermieter – da findet sich sicher auch vor Ort eine Möglichkeit.

Man kann übrigens über nusa-penida.info auch ein Auto mit Driver mieten. Sei es zum Transfer vom Hafen zum Hotel oder für Tagesauflüge. Da das bei unserer Abreise aber zu viel Stress geführt hat, können wir das nicht guten Gewissens empfehlen… Daher schaut lieber nach Alternativen.

Das Schlafzimmer

In das Schlafzimmer kommt man von der Terrasse aus. Große Fenster geben viel Licht und lassen sich bei Bedarf mit Vorhängen verdunkeln. Im Schlafzimmer selbst steht neben einem Bett mit Moskitoschutz auch eine alte Schmink-Kommode, die wirklich schön ist. Neben dem Bett stehen rechts und links auch kleine Nachttischschränkchen. Und das war es dann auch schon an Ausstattung.
Das Bettgestell ist aus geteilten Baumstämmen, also teilweise noch mit Rinde. Das macht einen wirklich schönen Eindruck und passt auch gut in den Raum. Allerdings hatten wir unter unserem Bett jeden Tag ein bisschen Holzmehl, vermutlich da kleine Holzwürmer sich an dem Gestell zu schaffen machen. Das ist jetzt nicht schlimm, nur schade um die Haltbarkeit des Bettes 🙂 .

Das Bad

Im Bad gibt es eine Toilette, eine Dusche und ein Waschbecken. Einen Spiegel suchten wir hier vergebens. Aber dafür hatte ja die Schmink-Kommode im Schlafzimmer einen.
Zum Duschen gibt es nur kaltes Wasser. Aber auch das ist bei den Temperaturen hier relativ unproblematisch.

Geduscht wird auf den Boden, wie so oft üblich hier. Ein niedlicher Duschvorhang verhindert das flächendeckende Verteilen des Wassers im Bad.

Zwischen Außenwand und Dach ist ein kleiner Spalt. Dadurch kommen gern mal ein paar Tierchen ins Bad. Bei uns war so zum Beispiel zwei Mal ein Frosch hereingekommen und einmal auch eine wirklich große Spinne 😀 .

Die Terrasse

Zum kurzen Ausruhen und um den Tag ausklingen zu lassen, kann man sich es auf der Terrasse gemütlich machen. Hier findet ihr einen kleinen Tisch, zwei Stühle und einen Wäschetrockner. Von hier aus gelangt ihr auch überhaupt erst in den Bungalow.

Abends lässt es sich hier super aushalten und man kann den vielen verschiedenen Geräuschen im Wald lauschen, denn man ist hier schon etwas abgeschieden. Aber einmal sind da doch glatt zwei verrückte Touris mit dem Roller quer durch Gestrüpp und Wald gefahren und nein, das waren nicht wir 😀 .

Der Garten

Das Grundstück der Bungalows ist durch einen niedrigen Zaun begrenzt. Aber in Prinzip seid ihr hier mitten in einem großen Palmenwald.

Außerdem kommen ab und an mal ein paar Tiere vorbei. So hatten wir auf dem Weg mal ein paar Hühner, direkt neben dem Bungalow stand mal eine junge Kuh und hinter den Bungalows waren Schweine zu finden 🙂 . Man befindet sich eben mitten im kleinen Dörfchen.

Kontakt, Preise und Buchung

Wenn ihr die Crystal Bay Bungalows buchen wollt, dann könnt ihr das unter nusa-penida.info, AirBnB oder booking.com tun.

Uns hat der Bungalow übrigens pro Nacht 29€ gekostet.

Unser Eindruck

An sich sind die Bungalows echt schön. Auch die Lage ist für sich gesehen super. Der Angestellte ist freundlich und hilfsbereit und auch die Bewohner im Dorf sind super nett und helfen wo sie können.

Der Grund, warum wir nicht nochmal hierherkommen würden, ist der Vermieter. Der Kontakt zu ihm ist schwierig und die Zuverlässigkeit ist nach unseren eigenen Erfahrungen auch nicht gegeben.
Außerdem hat der Vermieter mehrere Objekte auf Nusa Penida und gefühlt die halbe Insel unter seiner Fuchtel. Zumindest benimmt er sich so.
Und unsere Planung am Abreisetag war auch dank des Vermieters fast gescheitert, da er schlicht vergessen hatte, uns früh morgens den Wagen zur Abholung zu schicken. Hätten wir da nicht einen netten Mann aus dem Dorf gefunden, der uns fahren konnte, wären wir vermutlich immer noch dort…

Unser Gesamtfazit für die Objekte von diesem Vermieter: Lieber nicht (nochmal). Aber ihr könnt euch ja selbst einen Eindruck verschaffen, falls euch die Bungalows überzeugen und vielleicht einfach den Kontakt zum Besitzer selbst meiden bzw. eventuelle Probleme in Kauf zu nehmen.

Gerne kommen wir wieder auf Nusa Penida, dann aber in ein anderes Homestay.


Werbung


Teile diesen Beitrag bei ...
Indonesien • Roomtour Crystal Bay Beach Bungalows (Nusa Penida)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.