Niederlande Startseite
• Reisetipps allgemein • Wetter und Reisezeit
Amsterdam • Sehenswürdigkeiten • Reiseberichte
• Videos •


Wie es dazu kam

Wer hätte gedacht, dass es uns doch noch so spontan in die Niederlande verschlägt 😅. Ok, nach dem Igel-Stress ist das aber wirklich eine gute Möglichkeit um wieder etwas herunter zu kommen. Wochenlang hatten wir einen nach dem anderen zum päppeln und versorgen. Und jetzt geht es endlich mal wieder raus auf Erkundungstour. Und nach Amsterdam wollte ich auch schon seit längerem mal.

Das coole dabei ist, mit dem Trip hatte ich so gar nichts weiter zu tun außer das mitfahren. Es war nämlich mein Weihnachtsgeschenk von Nadine. Mit der Bahn nach Amsterdam, dort auf einem – nennen wir es Hostelboot – schlafen und das Lichterfest zu sehen. Ein wirklich tolles Geschenk, danke nochmal dafür 😊.

Aber nun interessiert ihr euch bestimmt auch dafür, wie die paar Tage so abgelaufen sind. Deswegen gibt es hier jetzt die Reiseberichte für euch zum lesen und stöbern 😉.

Die einzelnen Tage

Donnerstag • Mit dem Zug nach Amsterdam

Was für ein Glück, dass ich recht kurzfristig frei nehmen kann. Also zwei Tage zumindest. Aber dadurch ging es gestern auch etwas länger in der Arbeit, um alles passend zu übergeben. Umso nerviger kommt mir heute früh – viertel 4 – der Wecker vor. Und dann hat es auch noch geschneit 🙈.

Nichts desto trotz sind wir rechtzeitig am Bahnhof und genießen das angenehme Reisen mit der Bahn erst nach Hannover und von dort aus dann nach Amsterdam. Und was machen wir natürlich immer als erstes in einer neuen Stadt am Anreisetag? Genau, einfach drauf los schlendern und ein Gefühl für die Stadt, die Leute und die Umgebung zu bekommen. Schauen was so in der Nähe ist und erstmal richtig ankommen 😉.

Freitag • Amsterdam erkunden

Nachdem der gestrige Tag ja schön entspannt war und wir abends dann noch einiges vom Lichterfestival gesehen haben erkunden wir heute ein paar der Sehenswürdigkeiten hier. Wobei die Hauptattraktion hier die Stadt als ganzes ist 😉. Aber vom Schaukeln über Museen ist heute echt alles dabei.

Abends geht es dann auf zu Teil zwei des Lichterfestivals. Schade, dass es deutlich kleiner aufgebaut ist als es sonst der Fall zu seien scheint. Das mindert aber nicht die Schönheit 😊.

Samstag • Brrr… Ist das kalt hier

Wow ist das heute kalt und neblig… Gut, dass wir gestern früh schon einiges gemacht haben, heute wird eher so ein drinnen Tag – denkste. Wir schauen uns zwar schon eine Ausstellung der Besonderen Art an, aber dann sind wir gerade heute fast nur draußen…

Wie die letzten beiden Tage auch schon sind wir abends dann nochmal unterwegs. Und die Kälte heute ist echt krass, vor allem durch das Wasser in den Grachten fühlt sich die Luft gleich nochmal deutlich kälter an. Schade nur, dass es dann doch schon der letzte Tag ist 😕.

Sonntag • Bye Bye Amsterdam

Sonntag war unser Abreisetag. An diesem Tag selbst haben wir von Amsterdam natürlich nicht mehr viel gehabt. Um genau zu sein eigentlich nur noch den Weg vom Hostel-Boot zum Bahnhof – und einen wunderschönen Sonnenaufgang 😉. Aber falls ihr öfter mal hier stöbert wisst ihr sicherlich, dass für mich auch der Abreisetag – wenn auch noch so kurz – für mich dazu gehört 🙂.

Teile diesen Beitrag bei ...
Amsterdam • Reiseberichte 2022
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert