Emirate Startseite
ReisetippsWetter und Reisezeit
DubaiSehenswürdigkeiten Weltrekorde
Reiseberichte • Videos •


Einreise

Für die Einreise braucht ihr nur einen gültigen Reisepass. Der muss dann auch noch bis 6 Monate nach der Abreise gültig sein – früher war das doch mal 6 Monate bei der Einreise, oder?

Es muss auch kein Visa im Flugzeug ausgefüllt werden, man bekommt nur einen Stempel in den Reisepass. Für mich war das übrigens der erste Stempel im neuen Reisepass 😍. 

Je nach dem was ihr mitnehmen wollt, solltet ihr euch aber dennoch vorab nochmal genau über die gültigen Regelungen informieren. So habe ich zum Beispiel die Drohne gleich zu Hause gelassen, da das Fliegen in gesamt Dubai verboten ist (zumindest soweit ich das herausgefunden habe). Ob das schon am Flughafen eine Rolle spielt, kann ich nicht sagen, aber sicher ist sicher 😉.

Dann noch für die Aktuelle Situation: Bis zu dem Tag, an dem ich geflogen bin, war ein negativer PCR-Test notwendig. Ab dem Folgetag für geimpfte angeblich nicht mehr 🙈.  Aber auch hier: schaut am besten immer direkt beim Auswärtigem Amt nach, dann wisst ihr es ganz genau 😉.

Währung und Bezahlen

Die Währung in Dubai und den Emiraten ist der AED – Arabic Emirates Dihram. Der Umrechnungskurs ist rund 1 Euro = 4 AED. Das ist einfach und lässt sich schön im Kopf rechnen 😉.

Bezahlen könnt ihr in Bar oder mit Kreditkarte, egal wie klein der Betrag ist. Ich habe teilweise beim Einkaufen rund 2 Euro mit Karte gezahlt. Auch im Taxi und bei den Sehenswürdigkeiten werden eigentlich überall Kreditkarten akzeptiert. Dubai ist da echt Fortschrittlich, nicht wie bei uns 😅. 

Wenn ihr nun aber keine weltweit kostenlose Bargeldabhebung habt, dann könnt natürlich am Flughafen oder auch sonst in der Stadt an den ATMs ganz einfach an Bargeld kommen. Ich hatte das am Flughafen gemacht weil ich da noch nicht wusste, dass ich alles mit Karte zahlen kann 🙈. Zum Schluss musste ich aber echt schauen, nicht zu viel davon mit nach hause zu nehmen .

Wochentage

Ja, das erste Mal dass ich das speziell erwähnen muss. Denn hier sind die Tage – noch – etwas anders eingeteilt. Bei uns ist der Freitag ja ein normaler Wochentag. Hier ist das aber eher wie unser Sonntag. Also kann durchaus sein, dass Freitags dann das ein oder andere Geschäft oder kleinere Sehenswürdigkeit nicht geöffnet hat.

Wieso noch? Naja, die Emirate sind am überlegen und verhandeln, ob sie das Wochenende – so wie wir es kennen – auch übernehmen wollen. Allein wegen der aktuellen Probleme mit der internationalen Synchronisierung in der Arbeitswelt. Mal sehen ob und wann das passieren wird – dann halte ich euch hier auf dem laufenden 😉.

Öffentliche Verkehrsmittel

In Dubai ist es wirklich einfach von A nach B zu kommen. Ihr müsst euch also keine Gedanken darüber machen, wie ihr zwischen den Sehenswürdigkeiten hin und her kommt. Aber ihr solltet die Entfernungen nicht unterschätzen – gerade wenn ihr mal Laufen wollt 😉. Oder auch, wenn es zeitlich etwas knapper ist.

Daher kann ich euch eigentlich nur die öffentlichen Verkehrsmittel empfehlen, die fahren regelmäßig und man kommt schnell voran. Aber zu den Stoßzeiten sind die auch echt voll. Da lohnt es sich manchmal, lieber die nächste Bahn zu nehmen.

Je nach dem wie lange ihr hier seid und welche Zonen ihr durchqueren wollt, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Tickets für die Öffis

Wenn ihr nur eine Strecke oder einen Tag fahren wollt, dann lohnt sich vermutlich das Einzelticket, dass ihr an den Automaten in den Metrostationen ziehen könnt. Je nach Zone natürlich, aber das berechnet der Automat automatisch 😉. Es gibt auch Tickets wo Guthaben aufgeladen wird, dass ihr dann abfahren könnt. Das lohnt sich durchaus, wenn ihr vielleicht nur zwei oder drei Tage hier seid. 

Reisetipps Dubai - Nol Cards

💡 Spar-Tipp

Wenn ihr aber ungefähr eine Woche da seid, dann solltet ihr aber an einen Schalter gehen und eine Visitor/Tourist Karte holen. Diese gibt es für 7 Tage und ihr könnt unlimited fahren. Selbst wenn ihr durchgehend von einem Ende der Stadt ans andere fahrt und wieder zurück. Alles mit drin. Die Karte ist rot und kostet für die 7 Tage 125 AED, also rund 4,50€ pro Tag 😉

Übrigens, mit den Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel könnt ihr nicht nur mit der Metro fahren, sondern auch mit der Tram, den öffentlichen Booten und den öffentlichen Bussen. Einzig die Monorail auf die Palmeninsel Jumeirah ist nicht mit dabei 🙂.

Metro

In Dubai gibt es aktuell zwei Hauptlinien der Metro. Die rote Linie, die von Centrepoint über den Flughafen vorbei an dem Burj Khalifa und Dubai Marina bis zur EXPO fährt und die grüne Linie, Die von Etisalat bis Creek fährt. Das Umsteigen zwischen den beiden Linien geht an den Stationen Burjaman und Union. Eventuell soll noch eine weitere gebaut werden aber wann, das ist noch offen. Also müsst ihr euch erstmal auf diese zwei Linien beschränken. Aber das ist nicht schlimm, denn es gibt mehr als nur die Metro 😉.

Bei jeder Metrostation müsst ihr durch Drehkreuze, bei denen ihr eure Karte ranhalten müsst. Wenn ihr die Touris-Karte habt, braucht ihr euch gar keine Gedanken zu machen, wenn ihr nur eine zum Aufladen genommen habt, dann solltet ihr immer mal den Rest an Geld auf der Karte im Auge behalten. Aber das einchecken vergessen und damit quasi schwarzfahren ist hier nicht möglich 😉.

Reisetipps Dubai - Linien

Noch etwas wichtiges für die Metro: Es gibt verschiedene Abteile. Eins speziell für Frauen und Kinder und eins für Gold-Karten Inhaber. In ersteres dürfen die Frauen unter euch rein, in das Gold-Karten Inhaber Abteil aber dürft ihr nicht rein. Das kann zu Problemen bei den Kontrollen führen.

Tram

In Dubai Marina gibt es eine Tram. Diese gehört mit zu dem öffentlichen Nahverkehrssystem und damit könnt ihr mit eurem Ticket einfach fahren. Allerdings müsst ihr hier aufpassen, dass ihr euch auch mit der Karte eincheckt und dann wieder auscheckt. Das ist hier nämlich nicht wie bei der Metro mit den Drehkreuzen, sondern es stehen in den Wartebereichen der Tramhaltestellen Scanner. Also passt auf, dass ihr nicht aus versehen schwarz fahrt, denn es wird öfter mal kontrolliert.

Reisetipps Dubai - Tram Scanner

Boote

Ja, es gibt öffentliche Boote und auch die dürft ihr mit der Visitor Karte einfach mit benutzen. Allerdings bieten die nicht immer so viel Platz, also rechnet vorsichtshalber lieber mit Wartezeiten. 

Das interessante dabei ist, dass es eine Tour am Tag gibt, die von Dubai Marina bis Al Ghubaiba fährt, wo ihr dann wieder in die Metro umsteigen könnt. Also einmal um die Palmeninsel Jumeirah außen herum. Das ist zwar schon ein halber Tag den ihr dafür braucht, aber lohnt sich bestimmt. 

Es gibt folgende Bootslinien:

  • FR1: Von Dubai Marina (Abfahrt 11:30 Uhr und 16:30 Uhr) bis zur Metrostation Al Ghubaiba (13:00 Uhr und 18:00 Uhr).
  • FR3: Von Al Ghubaiba bis vor die Halbinsel Dubai Maritime City und retour.
  • FR4: Von Dubai Marina aus bis halb um die Palmeninsel Jumeirah und dann zurück kehrt.
  • BM1: Fährt innerhalb von Dubai Marina hin und her.
  • CRx: Das sind die Linien die im Creek verkehren.

Es sollten nach der Info, die mir die gute Dame am Schalter im Anleger gegeben hat, alle mit der Visitor Card fahrbar sein. 

Hier checkt ihr übrigens erst direkt auf dem Boot ein – und natürlich beim aussteigen auch wieder aus. Nicht vergessen 😉.

Busse

Dann gibt es noch die Busse. Da habe ich aber leider keinen Überblick bekommen können. Also keine Karte. Aber, die sind mit drin in der Visitor Karte. Einfach einsteigen und wie immer, das ein- und auschecken nicht vergessen. Ich will gar nicht wissen wie teuer das ist, wenn man das vergisst 🙈.

Aber was ich weiß: Von der Mall of the Emirates fährt einer zu den beiden Sehenswürdigkeiten Butterfly Garden und Miracle Garden. Der fährt alle 30 Minuten. Abfahrt von den beiden Sehenswürdigkeiten ist immer xx:10 und xx:40. Die Abfahrtszeiten von der Mall aus konnte ich nicht herausfinden. Also falls ihr das wisst, schreibt es in die Kommentare 😉.

Reisetipps Dubai - Busplan

Taxis

Ok, nun etwas, das nicht in der Visitor Karte drin ist, die öffentlichen Taxis. Hier müsst ihr übrigens etwas aufpassen, denn es gibt Leute, die behaupten offizielle Taxis zu sein. Aber das erkennt ihr an den Autos. Wenn es nicht Gelb mit buntem Dach ist, dann ist es kein offizielles öffentliches Taxi 😉. Und wenn es kein Taxameter gibt, dann ist es definitiv kein Taxi. 

Von den privaten Taxis habe ich die Finger gelassen, die wollen einen angeblich schnell mal etwas mehr Geld abnehmen. Aber auch hier wieder: Wenn ihr da Erfahrungen habt, schreibt sie in ein Kommentar.

Reisetipps Dubai - Taxis

Preislich fand ich die Taxis jetzt nicht zu übertrieben teuer. Es gibt eine Grundgebühr von 15 AED wenn ich mich richtig erinnere und dann kommt das gefahrene noch oben drauf. So hat die Strecke von der Mall of the Emirates zum Butterfly Garden 27 AED, also 6,75€ gekostet (Da wusste ich das mit dem Bus noch nicht 🙈) und von dem Butterfly Garden bis nach Dubai Marina 48AED (da hatte ich es eilig). Und die Strecke ist zu Fuß definitiv zu weit zu laufen. Im Taxi könnt ihr mit Karte zahlen, aber natürlich auch in Bar. Das mit der Kartenzahlung ist aber echt praktisch. 

Monorail

Die Monorail ist das einzige öffentliche Verkehrsmittel, das auf der Palmeninsel Jumeirah verfügbar ist. Also abgesehen von Taxis. Allerdings ist die Monorail nicht Bestandteil der Visitor-Karte. Hier müsst ihr separat nochmal bezahlen.

Die Fahrt hin und zurück kostet 30AED pro Person, also 7,50€. Das ist zwar nicht billig, aber dafür kommt man direkt bis ganz raus auf die Spitzte der Palme. Gerade wenn ihr wie ich einen Hubschrauberflug machen wollt, ist das echt Praktisch.

Ich kommt von der Tramstation Palm Jumeirah über ein kleinen Fußmarsch direkt zum Ticketschalter. Dazu müsst ihr aus der Tramstation heraus nur in den Straßenübergang über euch und dann dem Weg durch das Parkhaus folgen. Der ist auch wirklich gut gekennzeichnet 😉.

Die Monorail fährt im 15 Minuten Takt und die erste Bahn geht um 9 Uhr morgens vom Festland aus los. Die letzte Bahn fährt hier übrigens 21:45 Uhr los. Nur dass ihr die Zeiten etwas im Auge behaltet, solltet ihr in den Wasserpark auf der Insel wollen 🙂.

Verbindung Flughafen – Stadt

Wenn ihr nicht zu viel Gepäck habt, dann braucht ihr euch nicht unbedingt ein Taxi zu buchen oder einen teuren privaten Transport, fahrt einfach Mit der Metro. Die Infos dazu stehen ja schon oben. Allerdings ist das mit dem Gepäck wichtig, denn es gibt in der Metro Beschränkungen diesbezüglich. Also wenn ihr jetzt mehrere Koffer habt, dann könnte das Probleme in der Metro geben.

Dresscode

Einen richtigen Dresscode gibt es nicht, aber ihr solltet euch natürlich respektvoll und der Kultur angeglichen kleiden. Das bedeutet für die Frauen wenn möglich keine zu kurzen Hosen/Röcke und nach Möglichkeit nicht Schulterfrei, und für die Männer sollten die kurzen Hosen am besten bis über das Knie gehen. 

Es gibt leider viele, die das komplett ignorieren. Und da merkt man manchmal dann auch schon das der ein oder andere Local einen kritischen Blick zu denen wirft. Letztendlich sagt zwar keiner etwas, aber der Respekt gehört einfach dazu 😉. 

Tickets für Sehenswürdigkeiten

Vor Ort kaufen

Natürlich könnt ihr euch die Tickets immer an den Sehenswürdigkeiten vor Ort kaufen. Das ist kein Problem. Aber das bedeutet auch, dass ihr je nach Saison dann lange anstehen müsst und natürlich den teuren Preis zahlen müsst. Da ist es besser die Tickets vorher online zu buchen 😉.

Vorab Buchen

Ich habe anfangs dafür hauptsächlich bei GetYourGuide geschaut. Auch Tripadvisor, aber da war GetYourGuide größtenteils die bessere Wahl. Dann bin ich aber in Dubai selbst darauf gestoßen, dass es auch auf Groupon immer wieder mal günstige Angebote gibt. So hat die 7 stündige Wüstentour bei mir dann nicht über 80€ gekostet, sondern nur 15€. Einfach weil Groupon da ein super Angebot hatte. Also rein schauen und suchen lohnt sich 😉.

💡 Spar-Tipp

Ich bin in Dubai dann auch auf zwei weitere Seiten gestoßen. Die eine ist TicketsToDo, die andere cobone. Vor allem die letztere Seite hat einfach die besten Angebote für die Tickets gehabt. Und größtenteils war das gekaufte Ticket auch wirklich ein Ticket und nicht nur ein Voucher. Da solltet ihr definitiv einen Blick drauf werfen. Ich hab abgesehen von drei Sachen dann alles andere Storniert und über die Seiten gebucht 😉.

Hier gehts zu cobone, hier zu TicketsToDo

Für die Raucher unter euch

Zigaretten werden hier nicht so offen verkauft wie bei uns. Man findet die auch nicht mal eben durch Zufall irgendwo. Ihr müsst dazu gezielt in den Supermärkten fragen. Teilweise gibt es eine separate Kasse ganz am Rand, teilweise wird man dazu in einen separaten Bereich geführt. Aber die Zigaretten sind deutlich günstiger als bei uns, nur so nebenbei.

Das Rauchen unter freiem Himmel ist erlaubt, das wegschmeißen der Stummel aber nicht, das kann teuer werden. Und ich finde man merkt, dass es deutlich sauberer ist. 

Teile diesen Beitrag bei ...
Dubai • Reisetipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.