Malaysia Startseite
Tipps allgemeinHomestaysWetter und Reisezeit
Kuala LumpurCameron HighlandsGeorge Town
Reiseberichte


Hier habe ich euch mal meine drei Homestays in Malaysia zusammengefasst. mit allen dreien war ich sehr zufrieden und kann sie nur empfehlen.

Kuala Lumpur

Ich hatte mir in Kuala Lumpur ein Homestay in der Nähe der Petronas Towers herausgesucht. Ok, nicht direkt herausgesucht, aber es war durch ein Angebot recht günstig und da konnte ich nicht nein sagen. So war ich in 10 Minuten bei den Towers, in 15 Minuten bei dem KL-Tower und auch zur Helipad-Bar waren es gerade 10 Minuten.

Und in die Stadt rein kam ich mit der LRT (Hier findet ihr eine Übersicht über die Verschiedenen Bahnen und Transportmittel) sehr kostengünstig.

Mein Apartment war in den Mercury Summer Suits im 32. Stock. Ich hatte einen Balkon und eine Küchenzeile mit drin. Ideal also für Selbstversorger (Was bei den Streetfoodmarkt in der Nähe preislich aber schon fast keinen Sinn macht :D)

Gekostet hat mich das Apartment dann 20,15 € die Nacht. Da sind alle Gebühren schon mit drin 😉

Cameron Highlands – Tanah Rata

Hier habe ich einfach mal geschaut, was preislich günstig ist. Und so bin ich auf eine Anlage gestoßen, die aus mehreren Wohnungen besteht. Dabei sind alle Wohnungen im Privatbesitzt und teils nur am Wochenende von den Eigentümern bewohnt. Sylvain, der Verwalter der Inserate, kümmert sich „im Auftrag“ der Besitzer dann darum, dass die Wohnungen über AirBnB an den reisenden gebracht werden.

Der Wohnkomplex liegt auf einem Hügel und es sind ca. 1,5 Kilometer bis zu der Busstation. Also recht schnell zu Laufen.

Sylvain ist auch gern Hilfsbereit und gibt euch Tipps und empfiehlt euch Sachen, wenn ihr was braucht oder wissen müsst. Einfach Fragen.

Er ist selbst Franzose und lebt seit 9 Jahren hier in Malaysia, 4 davon in den Cameron Highlands.

Die Unterkunft selbst bietet 3 Schlafzimmer sowie Küche, Wohnzimmer und Toilette, die alle gemeinschaftlich genutzt werden. Es ist Sauber, es ist schön eingerichtet und gemütlich. Ich kann es nur empfehlen 😉

Gekostet hat mich die Unterkunft 24, 39 € pro Nacht was jetzt zwar nicht das günstigste Angebot ist, aber für Tanah Rata eher den oberen Mittelwert bildet. Außer ein Hostel, das wird sicherlich um einiges günstiger  sein 😉

Penang – George Town

Nun, hier gibt es zig Hostels. Also habe ich mich in so einem einquartiert. Zwar nicht im Schlafsaal, aber schön war es trotzdem.

Ich war in dem 28Bahari, dessen Besitzer Inder sind und sehr sehr gastfreundlich. Ich habe noch nicht mal eingecheckt gehabt, da hat er mir schon alles erzählt und erklärt, wo ich was finde und wie ich am besten von a nach b komme, was man nicht tun sollte und so weiter 😅

Mich hat mein Zimmer 15,56 € die Nacht gekostet. Ich hatte ein sehr bequemes Bett und einen kleinen Balkon. Bald, also dusche und WC sind gemeinschaftlich genutzt.

Ich würde auch das nächste mal wieder hier einchecken, wenn ich nochmal her komme. Definitiv.


Werbung


Teile diesen Beitrag bei ...
Malaysia • Homestays

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.